Neujahrsempfang: „Europa ist die Antwort!“
17. Januar 2019
Stadtgespräch: „Die Zukunft Wiblingens gestalten!“
30. Januar 2019

Eine Straßenbahn für Wiblingen!

Anfang Dezember gab es viele Änderungen im Ulmer Nahverkehr. Die Straßenbahnlinie vom Kuhberg auf den Eselsberg wurde zu Recht gefeiert und ist die sichtbarste Neuerung, eine enorme Qualitätssteigerung für die Stadt. Doch mit dem neuen Fahrplan verschlechterte sich die Anbindung für die Wiblinger. Die Linie 9 wurde wegen zu geringer Nachfrage eingestellt und in die neue Linie 4 „integriert“. Nun zeigt sich jedoch, dass dies nicht mehr ausreicht, wir sehen selbst die Überlastung der Omnibusse. Es zeigt sich deutlich, dass Wiblingen als größter Ulmer Stadtteil mit Nahverkehr vollkommen unterversorgt ist.

Die letzten Jahrzehnte gab es nur die Linie 1 im Stadtbild, dabei fuhren bis in die 1960er Jahre auf mehreren Linien Straßenbahnen durch Ulm und nach Neu-Ulm. Auch durch die Hirschstraße und über den Marktplatz führte eine Linie. Nach und nach wurden diese eingestellt und zurückgebaut, ein fataler Fehler. Im August 1964 wurde die Straßenbahnlinie 4 zwischen dem Kuhberg und dem Safranberg stillgelegt. Danach gab es immer wieder Diskussionen um die letzte Linie 1. Als kürzeste Straßenbahnlinie Deutschlands war sie unrentabel. Die SPD forderte immer den Ausbau der Straßenbahn anstatt deren Abschaffung. Zum Nahverkehrsgutachten 1972 war unsere Haltung ganz klar: Wir wollen eine Straßenbahn nach Wiblingen! Diese Forderung haben wir seitdem aufrechterhalten, auch wenn es über die Jahrzehnte schwierig war, die Straßenbahn eher auszubauen als abzuschaffen. Nachdem nun die neue Linie 2 fertig ist, darf die Planung für einen leistungsfähigen, modernen Ausbau dieser elektrischen Schnellbahn nicht ruhen –  mit den Vorbereitungen für eine weitere Linie muss umgehend begonnen werden.

Die SPD wird darum ab 1. März jeden Freitag auf dem Wiblinger Markt Unterschriften sammeln – unterstützen Sie uns mit Ihrem Votum für eine Straßenbahn nach Wiblingen!

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.