SPD macht sich für Erhalt des Söflinger Wochenmarkts stark
4. März 2008
Unterschriftenaktion und Bürgerumfrage zum Söflinger Wochenmarkt
3. April 2008

Söflinger Wochenmarkt hat gute Karten

Der Söflinger Wochenmarkt wird seit seinem Start im Juni vergangenen Jahres so gut genutzt, dass sein Fortbestand praktisch außer Frage steht. Das signalisiert der städtische Marktmeister Jakob Sailer nach einer Umfrage unter den Beschickern. Bis Anfang April sollen nun alle Beteiligten an einem Tisch mit den politischen Vertretern über die Fortführung beraten.

Das kommt der Söflinger SPD zupass, die den Markt als „vollen Erfolg“ bezeichnet und seine Beibehaltung fordert. Vorsitzender Martin Ansbacher: „Der Markt wird bestens angenommen, bereichert das gesellschaftliche Leben in Söflingen stark, und die Marktbeschicker sind mit ihren Geschäften rundum zufrieden.“
Jetzt müsse man sich auch über eine Erweiterung des Angebotes unterhalten, um den Markt auf dem Klosterhof noch attraktiver zu machen. Dazu will die Söflinger SPD die Bürger befragen.

Die Stadt hatte testweise einen Winter verstreichen lassen wollen, um zu sehen, ob der Freitagsmarkt tatsächlich Sinn macht. Jetzt stehen die Zeichen gut, obwohl „es ja fast keinen Winter gegeben hat“, merkt Sailer an. Entscheiden über den Fortbestand könne der Oberbürgermeister als Fachbereichsleiter für Liegenschaften. Ohnehin aber komme die Sache bei einem großen Marktbericht im Juni oder Juli im Gemeinderat zur Sprache.

Quelle: SWP – Jakob Resch