PM: Zwei neue Fahrzeuge im Wert von 290.000 Euro für das THW in Ulm
21. Dezember 2021
Hallennutzungsentgelte für Sportvereine
6. Januar 2022

PM: Martin Ansbacher bleibt Vorsitzender des SPD Kreisverbands Ulm

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD Kreisverband Ulm wurde Martin Ansbacher mit 100% der Stimmen für weitere 2 Jahre gewählt. In der Funktion als Stellvertreter/in wurden Ulrike Schanz und Matthias Lamprecht bestätigt.

 

Im Amt bestätigt wurden im Weiteren:

Günter Stiffel als Kassier

Petra Bergmann, Hans-Georg-Butz, Jenny Lamprecht, Michael Troost als Beisitzer/in

 

Neu gewählt wurden:

Prof. Dr. Steffen Reik als Schriftführer

Robert Albrecht, Annegret Weit, als Beisitzer/in

 

Das gute Bundestagswahlergebnis der Bundespartei werde dem neugewählten elfköpfigen Vorstand Motivation für die Herausforderungen der nächsten Jahre geben. Die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis war nach fast 20 Jahren Parlamentszugehörigkeit nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. „Wir danken Hilde Mattheis herzlich für ihre wichtige und wertvolle Arbeit als Abgeordnete für Ulm und den Alb-Donau-Kreis“, so Ansbacher. Ihr Nachfolge-Kandidat im Wahlkreis Ulm/Alb-Donau Jan Rothenbacher hat einen sehr guten Wahlkampf bestritten und ein beachtliches Ergebnis erreicht. In der Ulmer SPD herrscht Einigkeit: „In vier Jahren wollen wir als SPD wieder eine/n Abgeordnete/n für den Wahlkreis in den Bundestag nach Berlin entsenden“. Für Hilde Mattheis wird es eine separate Veranstaltung zur persönlichen Verabschiedung geben.