70 Jahre Grundgesetz – ein Grund zum Feiern!
9. Mai 2019
SPD-Fraktion zukünftig mit Piratin und Linker Stadträtin
2. Juli 2019

Eine Straßenbahn für Wiblingen!

Seit 1972 fordert die SPD eine Straßenbahn nach Wiblingen. Das hat nichts mit Wahlkampf zu tun, sondern ist aus Sicht der SPD eine berechtigte Forderung für den drittgrößten Ulmer Stadtteil. Wir finden, dass Wiblingen eine Straßenbahnanbindung braucht. Wer von vornherein sagt, dass es nie eine Straßenbahn nach Wiblingen geben wird, der wird sie auch nie bekommen. Wir von der SPD wollen, dass dieses Projekt ernsthaft in Betracht gezogen wird, die Verkehrsführung und die Kosten angeschaut werden und dann entschieden wird, ob man sie bauen kann. Im Übrigen haben weder Bund noch Land jemals gesagt, dass es keine Zuschüsse geben wird. Wer das behauptet, sagt schlicht die Unwahrheit. Im Gegenteil: noch nie waren die Fördertöpfe so voll wie jetzt. Unser Landtagsabgeordneter Martin Rivoir hat dazu eine Anfrage an die Landesregierung gestellt. In deren Antwort steht klar geschrieben: erst prüfen und untersuchen, dann entscheiden!

Das Land lehnt also keinesfalls grundsätzlich eine Straßenbahn nach Wiblingen ab!

Die SPD informiert über das Thema “Straßenbahn nach Wiblingen“ in einer Veranstaltung mit dem Landtagsabgeordneten Martin Rivoir

am

Samstag am 18. Mai um 14.00 Uhr im St. Martins Schlössle in Wiblingen

– zu dieser Diskussionsrunde laden wir die Bürgerschaft recht herzlich ein!

Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.