Antrag: Verkehr „Am Hochsträß“ beruhigen
28. April 2021

Antrag: Verkehr an der Eichenplatz-Grundschule besser steuern

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
die geplante Verkehrsregelung an der Zufahrt zur Eichenplatz-Grundschule ist wirklichkeitsfremd und nicht praktikabel. Durch diese Regelung wird der Verkehr weiterhin in das Wohngebiet geleitet, eine Wendemöglichkeit nach der bereits bestehenden „Elterntaxi-Haltestelle“ existiert nicht und faktisch bleibt alles beim Alten.
Wir schlagen nochmals vor, direkt vor der Zufahrt zur FUG-Station eine Wende- und Ausstiegsstelle für sogenannte „Eltern-Taxis“ einzurichten. Der Fußweg zur Schule muss dann auch entsprechend hergerichtet werden. Dies ist aus unserer Sicht die einzige Möglichkeit, die Schule ohne Belastung der Anwohnerschaft zu erschließen. Gleichzeitig ist wichtig, dass die Kinder gefahrlos zur Schule kommen können.
Wir beantragen deshalb einen Bericht im nächsten Bauausschuss zur verkehrlichen Erschließung der Schule. Dabei sollte unser Antrag zur Erschließung entlang der FUG-Station zur Abstimmung gestellt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Rivoir MdL
Stadtrat
 
Martin Ansbacher
Fraktionsvorsitzender