Antrag: Kulturelle Teilhabe von jungen Menschen zwischen 15 und 25 Jahren als Erweiterung des Bildungsnetzwerks
10. Oktober 2019
Resolution zum Einmarsch türkischer Streitkräfte in Syrien
11. Oktober 2019

Antrag: Bauvorhaben der UWS Karlstraße Ecke Syrlinstraße

Bauvorhaben der UWS Karlstraße Ecke Syrlinstraße

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die UWS hat vom Land das o. g. Grundstück erworben. Die Planungen für einen Neubau an dieser Stelle laufen an. Nach unserer Auffassung muss dieses Grundstück optimal ausgenutzt werden. Leider ist in der aktuellen Planung nur eine beschränkte Höhenentwicklung dieses Gebäudes vorgesehen. Aus unserer Sicht sollte das Gebäude der UWS genauso hoch sein, wie das auf der anderen Straßenseite befindliche Gebäude der Bebauung „Karl“. Dadurch werden die Erstellungspreise optimiert und auf dem vorhanden Grund und Boden werden mehr Wohnungen erstellt.

Nach unseren Informationen wäre die UWS durchaus bereit, hier höher zu bauen, seitens der Bauverwaltung wurde dies aber verweigert. Wir halten diese Haltung der Bauverwaltung für falsch. Schließlich ist für den Wohnungsbau die verfügbare Fläche ein limitierender Faktor. Gerade an dieser Stelle mit der bereits vorhandenen Höhe der Bebauung angrenzender Gebäude ist aus unserer Sicht ein höheres Gebäude vertretbar. Eher theoretische Gründe einer angeblichen Sichtachse entlang der Karlstraße, die eine solche Höhenentwicklung verbieten würde, halten wir für nicht tragfähig.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Rivoir MdL (Stadtrat)

Bild: Michael Staud (c) 2019